Herzlich willkommen im Waldorfkindergarten Traisen


Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

Hier erhalten Sie alle Informationen zum Kindergarten, aktuellen Terminen sowie der Waldorfpädagogik,

die wir seit über 30 Jahren leben und gestalten. 

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. 

 



Die Ärdgeiss

Sie wohnt unter der Erde, die Ärdgeiss, bei der Mutter der Erde.

Sie gibt Milch, macht Zauberfäden um die Erde zu flicken und spielt mit den Wurzelkindern. Die Mutter der Erde hat Wurzelkinder, ein Buch und eine Schub- lade aus Bildern, Klängen und Schätzen.

Aber wenn die Ärdgeiss krank ist, können nur die Wurzelkinder helfen. Ein hoffnungsvolles Spiel mit Humor, das die Schönheit der Welt und den Zauber vom Werden- Sein- Vergehen und die Dringlichkeit

sie zu achten und zu schonen, hervorhebt.

Ein Spiel für Kinder ab 4 Jahren und ihre Erwachsenen. Märchengeschichte von A. Gronemeyer/ M. Gysin

 

Spiel:                           Margrit Gysin

Spieldauer:                 50 Minuten

Figuren:                      Bärbel Haage, Michael Huber, Margrit Gysin

Bühnenkleid:              Anna Würgler

Szenographie:             Irene Beeli, Karl-Friedrich Gross, Margrit Gysin

Blick von Aussen:        Cynthia Coray, Kaspar Geiger

 

 

 



Schaut, wer sitzt denn dort im Gras?

Das ist ja der Osterhas'!

Guckt mit seinem langen Ohr

aus dem grünen Nest hervor,

hüpft mit seinem schnellen Bein

über Stock und über Stein

 

 

Wir wünschen euch allen frohe Ostern und erholsame Feiertage


Mutter Erde, Mutter Erde, wo sind all die Blümelein?

 

Schlafen, schlafen, in der Erde, bis sie weckt der Sonnenschein.

 

Sonnenschein, komm herein, wecke alle Blümelein!


Frischer Schnee bedeckt die Felder,

nur noch Stille, weit und breit.

und in einem Augenblick

spüre ich die Ewigkeit


Wir wünschen euch allen ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


"In der dunklen Nacht
Ist ein Stern erwacht;
Leuchtet hell am Himmelszelt
Schenkt sein Licht der ganzen Welt,
In der dunklen Nacht ist ein Stern
erwacht!"
 
Rudolf Steiner

Laternenfest 2021

 

Nun hüllt mit Nebelschleiern

der stille Herbst uns ein,

der Sonne Abschied feiern

wir mit Laternenschein.

Nun zündet an die Kerzen

und haltet gute Wacht,

tragt euer Licht im Herzen

durch dunkle Winternacht.

 

 


              Kontakt

           Impressum

              Anfahrt